Angst

Autor: Butschkow am 17.08.2018


Basti bittet uns in den kleinen Bus, auf dem „Horror-Tours“ steht. Es gibt Schutzanzug, Atemmaske und Mundschutz für jeden. Wir sind alle sehr aufgeregt. Neben mir sitzt Lara, IT-Spezialistin aus Detmold. Sie hat noch schnell ihr Testament gemacht, flüstert sie. Nach einer knappen Stunde erreichen wir unser Ziel. Der Bauernhof liegt einsam im Wiesengrund. Wir ziehen uns um und folgen Bastis Anweisungen. Von einer Anhöhe aus beobachten wir bäuchlings den Hof. „Da, da!“, ruft Bastian. Ein kleines Mädchen tritt aus dem Haus und krault den Hofhund. Dann rennt sie übermütig einem Huhn hinterher und fällt hin. Ihr Knie scheint angekratzt. Sie spuckt drauf und greift sich dann ein freilaufendes Ferkel. Lara neben mir zittert und röchelt: „Oh Gott! Bakterien.“ „Zurück!“, zischt Basti. Wir haben genug gesehen. Ein kostenloses Blutbild ist in der Exkursion mit inbegriffen.


Schlagworte: butschkow, humor, blog, Angst

Schälkunst

Autor: Butschkow am 10.08.2018


Auf der Pinnwand in der kleinen Buchhandlung war von Achtsamkeit-Kurs bis Zen-Meditation, das komplette Angebot zu finden. In dem Zettelgewühl entdeckte ich: „Kreatives Kartoffelschälen mit Joana.“ Ich war fasziniert und rief Joana an. Ihr Kurs sei jeden Montag von 20-22 Uhr sei, sagte sie, und ich herzlich dazu eingeladen. 30.- Euro Gebühr und Kartoffeln müsste ich allerdings mitbringen. „Welche Sorte?“, fragte ich sie, „Festkochend oder mehlig?“ Meiner Kreativität sei keine Grenze gesetzt, meint sie. Ich kaufte zehn Kilo Linda und ging zu Joana. Wir waren insgesamt sechs Kursteilnehmer. Anfänglich schälte ich noch konservativ, wurde aber durch Joanas Anleitungen immer freier. Es gelang mir, eine Kartoffel zu schälen die aussah wie Alexander Gauland. Joana war begeistert. Am Ende haben wir aus unseren Objekten Bratkartoffeln gemacht. Gauland wurde richtig braun.

Die neuen Kalender für 2019 sind da! Wer früh kauft, kann  besser planen!

Kalender 2019



Bad König im Odenwald hat eine Bank mit Humor!

Bad König | img_1577.jpg

...



























Butschkow auf boersenblatt.net

Börsenballt | boersenblatt.jpg

Willkommen in Bad Butschkow Cartoonist Peter Butschkow präsentierte seine Werke in Bad König – in den Schaufenstern der Geschäftswelt. Die Idee zu dieser ganz besonderen Ausstellung kam von der Buchhandlung Paperback. PETRA GASS

Eine kleine Gruppe von Passanten bummelt von Geschäft zu Geschäft – und bricht vor jedem Schaufenster in lautes Gelächter aus. Selten ist ein Stadtbummel im kalten Januar so heiter. Anlass zur Freude sind dabei die Cartoons von Peter Butschkow in Bad König im Odenwald. Der Cartoonist aus Langenhorn bespielte das Kurstädtchen vier Wochen lang mit einer Auswahl seiner besten Bilderwitze.



Das Buch: Rebecca, Roswitha und die wilden Siebziger

Buch | pustet-passau-1.jpg

Oops! I dit it! Mein Debütroman ist geschrieben und im Buchhandel erhältlich. 360 Seiten und 483 Gramm schwer, aber liest sich leicht „wie Butter“ (Til Mette). Eine kuriose Geschichte, die wiederum unzählige bunte und schräge Geschichten in sich trägt. Die Älteren werden lachend an die alten, irren Zeiten denken, die Jüngeren über die irren Alten dieser Zeit lachen. Ein generationsübergreifendes Buch also: Lachen ohne Altersbeschränkung. Jugendliche unter 16 Jahren allerdings nur in Gegenwart ihrer Eltern.


Peter Butschkow „Rebecca, Roswitha und die wilden Siebziger“ Die Geschichte eines Betruges  –   HIER BESTELLEN


Erschienen im konkursbuch Verlag Claudia Gehrke ISBN 978-3-88769-588-0