Butschkow´s Blog



Traumpaare

Autor: Butschkow am 13.07.2018


„Er liebt es ja, nur mit den Füßen im Wasser zu stehen“, sagt sie. Sie sind mir auf dem Weg zum Wäldchen begegnet, er im besten Alter, leicht struppig, sie etwas korpulent und - wie mir scheint - ziemlich resolut. „Wir sind gern im Wald“, sagt sie. Er hingegen sagt gar nichts, schnauft nur und wirkt abwesend. Irgendetwas in der Ferne interessiert ihn mehr. Ich spreche ihn einfach mal an: „War´s denn schön am Teich?“, frage ich ihn freundlich. Er schaut mich an, bleibt aber stumm. Wie üblich bei eingespielten Paaren antwortet dafür sie: „Herrlich, wir sind zu gerne da. Bruno liebt den Teich.“ Aha, nun weiß ich das auch. „Also, dann“, sage ich, „schönen Tag noch!“ „Ihnen auch“, antwortet sie, „wir müssen ja auch weiter, nicht wahr, Bruno?“ Er sagt nichts und läuft einfach los. Ich winke den beiden hinterher und denke, einen Dackel Bruno zu nennen ist ja echt drollig.