Butschkow´s Blog



Weihnachtsgeschenke

Autor: Butschkow am 11.12.2015


Ich kann mich noch gut an sein ungläubiges Gesicht erinnern; „Was? Was hast du deiner Frau zu Weihnachten geschenkt? Einen Luftbefeuchter?“ „Ja“, antwortete ich, „du hast richtig verstanden.“ Er konnte es nicht fassen: „Man schenkt doch seiner Frau nicht zu Weihnachten einen Luftbefeuchter!“ „Was schenkst du denn?“, fragte ich. „Feines Parfüm, edlen Schmuck, einen kuscheligen Schal, so was.“ „Deine Frau hat ja auch keine Stauballergie“, sagte ich. „Meine Frau hat Migräne, deswegen schenke ich ihr zu Weihnachten doch keine Kopfschmerztabletten“, sagte er gallig. „Sarah hat sich riesig über den Luftbefeuchter gefreut“, sagte ich. Er fragte mich kopfschüttelnd: „Was hat sie dir denn geschenkt?“ “Einen Gutschein für zehnmal Unterwassermassage, wegen meines Rückens“, antworte ich. Er starrt mich fassungslos an. „Und ABC-Pflaster“, ergänzte ich. Das gab ihm den Rest.