Butschkow´s Blog



Besserkönner

Autor: Butschkow am 16.02.2019


Besserkönner

Er runzelt die Stirn, streicht an der Regalkante entlang und fragt mich: „Wer hat denn das gemacht?“ „Ein Tischler“ antworte ich korrekt. „So, so“, knurrt er. „Warum?“ frage ich. „Nö, nix, nur so“, sagt er. „Komm, sag ruhig“, ermuntere ich ihn. „Es gibt gute und es gibt schlechte Handwerker“, antwortet er, „mehr sage ich nicht.“ Aha, ich verstehe, ihm gefällt die Arbeit nicht. Er kann es besser. Jeder Handwerker versteht sein Handwerk besser als der Kollege vor ihm. Ich habe noch keinen Handwerker kennengelernt, der seinen Vorgänger gelobt hat. Irgendetwas an dessen Arbeit ist für ihn immer zu schief, zu krumm, zu kurz, zu lang, zu unsauber, kurzum: Pfusch!. Gestern war ich bei einem befreundeten Optiker und legte ihm einen Zettel mit meinen neuen Sehstärken vor, die mein Augenarzt, ein renommierter Professor, tags zuvor bei mir ermittelt hatte. „So, so“, murmelte er und musterte die Zahlen. „Was meinst du?“, fragte ich. Er zog die Augenbrauen hoch, schüttelte den Kopf und fragte: „Also nee, was hat die Pfeife denn da bloß gemessen?“