Butschkow´s Blog



Die Bestellung

Autor: Butschkow am 08.01.2016


Wir sitzen im Restaurant. „Weißt du, was ich an ihr nicht leiden kann?“, fragt er mich. „Wenn sie lange im Bad ist?“, frage ich. „Kein Problem“, antwortet er. „Wenn sie immer ihre Schlüssel verlegt?“, frage ich. Kein Thema, daran hätte er sich gewöhnt, aber immer wenn sie in einem Restaurant Essen bestellen, dann schwillt ihm der Kamm. Ich verstehe nicht. „Nun“, sagt er, „sie braucht immer ewig lange für ihre Entscheidung, ich hingegen bin sehr spontan und weiß genau, was ich essen will.“ Ich verstehe immer noch nicht. „Endlich erwägt sie sich, sagen wir mal, einen Salat zu bestellen und wenn der Kellner kommt, sage ich sofort, ich nehme den Lammrücken.“ Ich verstehe immer noch nicht ganz. „Stell dir vor,“ brüllt er, „daraufhin sagt sie, au ja, den nehme ich auch! Sie bestellt dann immer das Gleiche, was ich auch bestelle!“. “Ist ja grauenvoll“, sage ich. „Übrigens,“ sagt er, “ich nehme die Nudeln in Gorgonzolasoße.“ „Gute Idee“, sage ich, “die nehme ich auch.“