Butschkow´s Blog



Weißwurstpfanne

Autor: Butschkow am 22.01.2016


Der Koch rührt in einer Riesenpfanne. Ich frage meinen Hintermann in der Schlange: „Lecker, aber was ist das?“ Das sei eine Spezialität des Gastgebers, sagt er, eine „Weißwurstpfanne“. Zu meiner großen Freude ist der Koch in Geberlaune und füllt mir den Teller turmhoch. Den ersten Bissen spucke ich spontan wieder aus, weil ich denke, mir ist ein Fremdkörper ins Essen gerutscht. Irritiert setze ich meine Brille auf und nehme das Gericht in Augenschein. Auf meinem Teller liegt ein riesiger Haufen fetter Laugenbrotstücke, in dem sich irgendwo dünne Weißwurstscheiben verlieren. Ich habe nicht gewusst, dass man so etwas auch essen kann, doch der Hunger treibt es mir rein. Danach ist mir übel. Vielleicht auch deshalb, weil der Gastgeber anschließend eine Lobesrede auf den Koch hält. Beim Abschied antwortete ich auf die Frage, ob es mir geschmeckt hat: „Ganz außergewöhnlich!“ Nur mein Hund knurrt.