Butschkow´s Blog



Versklavt

Autor: CIS am 29.01.2016


Ich zittere und schwitze. Warte noch einen Moment. Zaudere noch, aber dann - es hilft ja alles nichts – drücke ich die Taste. Stille. Ich falte die Hände, meine Knöchel sind ganz weiß: „Dooooong!“ Da ist er!! Der ersehnte Begrüßungston. Ich sacke schlaff aber glücklich auf meinem Stuhl zusammen. Mein Rechner ist an!! Ich kann schreiben, ich kann zeichnen, ich kann kommunizieren, ich bin Vollmitglied unserer digitalen Welt. Ich bin dabei. Puha! Jedenfalls für heute. Bis Virus oder Stromausfall uns scheiden. Was also, wenn kein „Doooong!“ ertönt? Wie soll ich arbeiten? Vor allem womit und worauf? Schreibmaschine und Zeichenpapier sind längst im Museum, ich bin ein Sklave des Weltmarktmonsters Apple. Was sollen meine Kunden sagen, wenn sie plötzlich meine Texte und Zeichnungen wieder auf Papier bekommen? Womöglich noch per Post?! Ich zittere und schwitze schon wieder....