Butschkow´s Blog



Peiniger

Autor: Butschkow am 19.02.2016


Draußen rüttelt der bissig kalte Wind am Haus und klatscht den Regen an die Scheiben. Der Tag bleibt finster. Ich stelle mir grade einen Hustentee an meinen Arbeitsplatz, da klingelt das Telefon: „Buenos dias! Rate mal was wir grade machen? Wir sitzen im T-Shirt auf der Terrasse und schlürfen Caipirinha! Manfred war grade im Pool! Es ist herrlich! Und bei dir?“ Warum tun sie das? Es sind doch gute Freunde. Müssen sie mir in meinem Überlebenskampf im deutschen Februarklima diese Wonnebilder aus ihrem spanischen Winterquartier vermitteln? Soll ich jetzt alles hinschmeißen und etwa zu ihnen kommen? Also, was sollen solche Anrufe? Ich bin ganz im Einklang mit Mutter Natur, die macht sowieso was sie will. Also antworte ich: „Ich bin super schön erkältet, leichenblass und genieße Dunkelheit und Heizungswärme in vollen Zügen.“ Am Ende der Leitung ist Stille. Der Neid hat ihnen die Sprache verschlagen.