Butschkow´s Blog



Mülltrennung

Autor: Butschkow am 22.04.2016


„Der Joghurtbecher, Plastik?“, fragte ich meine Gastgeber und starrte auf ihre Mülleimerbatterie. „Ihr da im Norden, raubauziges Völkchen.“ Mona tätschelte sanftmütig meine Wange : „Schau mal, dein Becher ist aus Polystyrol.“ „Aha“, sagte ich. „Und?“, fragte Mona. „Und?“, wiederholte ich. „Er ist weiß!“, rief Mona. Ich nickte. „Und?“, mischte sich Tom ein. „Und was?“, fragte ich leicht genervt. „Er ist rund“, sagte er mit aufgerissenen Augen. „Und noch was, na?“ fragte Mona mit schiefem Kopf. „Es steht Erdbeerjoghurt in fetter Schreibschrift drauf?“, fragte ich fahrig. „Richtig“, jubelte Tom. „Und was noch?“ „Es sind meine Fingerabdrücke drauf?“, stöhnte ich. „Dummerle, es ist noch Restjoghurt drin!“ rief Mona. „Also wohin?“, grunzte ich. „Da, rechts, ins achte Fach unserer Mülleinheit!“ rief Mona und beide klatschten. Den Becherdeckel habe ich mir lieber heimlich in meine Jacke gesteckt.