Butschkow´s Blog



Unterbrecher

Autor: Butschkow am 03.06.2016


Ich hatte mich geärgert und war froh, dass ich ihr das erzählen konnte. „Stell dir vor...“, begann ich, „Ist das nicht ein wundervoller Anblick?“, fragte sie. „Bitte?“, fragte ich verwirrt. „Da oben, der Große Wagen, man sieht ihn heute Nacht ganz deutlich, siehst du? Da!“ Ja, ich sah ihn. Wunderschön sah er aus. „Stell dir vor...“, wiederholte ich, „mein Nachbar hat...“ Sie packte mich am Arm. „Wo will der Kleine denn hin? Schau nur“, sagte sie und zeigte auf einen dicken Käfer, der vor uns über den Weg lief. „Und wie flink er läuft“, sagte ich, „aber stell dir vor, mein Nachbar hat gestern doch tatsächlich...“. „Sieh mal, Haselmanns sind aus dem Urlaub zurück“, sagte sie und zeigte auf ein erleuchtetes Fenster. „Super“, sagte ich, „ Aber stell dir vor, mein Nachbar...“, sie unterbrach mich: „Herrjeh, was war denn nun mit deinem Nachbarn, komm doch endlich auf den Punkt.“