Butschkow´s Blog



Der Vorleser

Autor: Butschkow am 29.07.2016


Blog

Ich wohne parterre, er mit seiner Familie im ersten Stock. Oft, wenn ich meine Post aus dem Briefkasten hole, kommt er aus der Schule zurück. Er ist Lehrer. Im Gegensatz zu mir muss er schon ziemlich früh raus, da schlafe ich noch zwei Stündchen. Der Vorteil des Freiberuflers, dafür verdient er sein Leben lang halt festes Geld. Aber wir neiden uns nicht unsere Vorteile, im Gegenteil, unser Lieblingsthemen sind der Neid und explizit der Geiz in unserer Gesellschaft. Da kann er sich richtig reinsteigern. Geiz ist für ihn nicht geil, sondern widerwärtig. Gestern stand ich wegen eines dringenden Auftrages ungewöhnlich früh auf und öffnete meine Wohnungstür, um mir meine tägliche Zeitung - die immer nur halb im Briefkasten steckt – herausziehen, da steht er mit rotem Kopf vor mir und stopft grade ganz vorsichtig meine Zeitung in meinen Kasten zurück. Erwischt! Er hatte sie sich schon seit fünf Jahren jeden Morgen vor mir geschnappt und sie heimlich gelesen!!