Butschkow´s Blog



Oh, Tannenbaum

Autor: Butschkow am 16.12.2016


In unserer Nachbarschaft ist ein eingezäuntes Gelände, auf dem seit Jahren Tannenbäume wachsen. Für 20.- Euro kann sich jeder dort seinen Weihnachtsbaum absägen. Mit Gummistiefeln und Säge streift unsere Familie einen Tag vor Weihnachten durch die Baumschule und wählt sich den passenden aus. Das ist nicht einfach, jeder Tannenbaum ist anders gewachsen. Die Entscheidung ist schwerer als der Baum selbst. Dem einen ist der zu schlank, dem anderen zu dick. Der ist unten zu breit und der hat keine schöne Krone. Der hat zu dünne Nadeln und der ist nicht harmonisch gewachsen. Der ist zu licht, der ist zu dicht. Der ist zu hoch und der zu klein. Nach einer zähen halben Stunde können wir uns endlich auf ein Exemplar einigen. Als wir ihn Zuhause aus dem Kofferraum zerren und auf den Boden stellen, kommt zufällig ein Nachbar daher. „Oh! Was zahlt man denn noch für so eine Toilettenbürste?“, fragt er.