Butschkow´s Blog



Wunder

Autor: Butschkow am 20.01.2017


Im Leben eines jeden Menschen gibt es Momente der Staunens, deren Besonderheit er allein für sich reklamiert. Dabei ist die Tatsache, dass sich alles im Leben permanent verändert, ein Naturgesetz, quasi Allgemeingut. Aus Pflänzchen werden halt Bäume, aus Steinen Häuser – und aus Kindern Erwachsene. Gestern stand ein Riesenkerl von Mann vor mir. Ich starrte ihn an und fragte nach kurzer Sprachlosigkeit: „Björn?“ „Ja“, antwortete er. „Nein“, erwiderte ich. „Doch“, sagte er grinsend. „Ich hab dich doch erst gestern noch auf dem Kinderkarussell gesehen“, sagte ich kopfschüttelnd und schämte mich gleichzeitig dieser Plattitüde, andererseits darf man seinen Gefühlen ja auch irgendwie Ausdruck verleihen. War immerhin stolz, dass ich nicht „Meine Güte, bist du groß geworden“ gesagt habe. Wir staunten uns fasziniert an. Dann fragte er: „Sag mal, bist du kleiner geworden?“