Butschkow´s Blog



Grüne Hölle

Autor: Butschkow am 28.07.2017


Grüne Hölle

Ich beobachte ihn durch mein Fenster. Die Nachhaltigkeit der Natur macht ihn verrückt. Alle zwei Wochen rüstet er auf, tritt in Gummistiefeln und kurzen Hosen an die Straße und hackt und kratzt das Grün aus den Ritzen der Bordsteinkante. Ganz hartnäckige Halme bekämpft er mit einem Flammenwerfer, bis alles wieder schön grau ist. Anschließend spritzt er noch Unkrautvernichter und stößt dabei gehässige Verwünschungen aus. Jeden Tag schreitet er seine Straßenfront ab und inspiziert die Betonkante. Letzte Woche kam er aus dem Urlaub zurück. Am nächsten Morgen hörte ich seine Frau grell schreien: „Haaaans!! Halme!!“ Minuten später rückte er mit seinem tödlichen Arsenal aus und bereitete der grünen Schande ein Ende. Heute früh bemerke ich in seinem Garten einen Maulwurfshügel. Endlich kann er seinen Minenleger aus dem Schuppen holen. Ich höre schon den schweren Diesel.