Butschkow´s Blog



Fern-Shopping

Autor: Butschkow am 01.09.2017


Shopping

Er steht mit mir in der Gemüseabteilung und sagt „Flaschentomaten“ in sein Handy. Ich antworte „Glaube ja“, da sehe ich - er spricht in sein Handy. „Was? Fest? Moment mal“, sagt er und drückt mit seinem dicken Finger auf eine Tomate. Aus dem Handy quäkt eine Stimme. „Eher weich“, sagt er daraufhin. „Hier, vielleicht die?“, höre ich ihn fragen „Wart mal...Ripsen..nee...Rispentomaten.“ Es quäkt wieder. „Ich ruf dich über FaceTime an“, sagt er. Einen Moment später sind sie wieder verbunden. Er fährt mit seinem Handy über die Tomatenauswahl. „Die?“, fragt er und verharrt über den Fleischtomaten. „Nein? Wie? Also Bio?“, fragt er. „Hier, die aus Spanien?“ Er hält eine Tomate vor das Handy. „Ja, fest. Okay? Also sechs Stück.“ Die Stimme quäkt. „Fettarme Milch?“ fragt er, „da muss ich rüber.“ „Wo kann man den Film denn sehen?“, rufe ich ihm hinterher. Er hört mich nicht.