Butschkow´s Blog



Alle mal zuhören

Autor: Butschkow am 10.06.2019


Alle mal zuhören

Er heißt Hansen und ist Tischler. Er kann erst nächste Woche kommen, weil das Material noch nicht da ist, außerdem muss er noch ein Projekt auf Sylt abschließen.
Wegen des Einbauschranks hätte er noch einen Verbesserungsvorschlag, weil das mit den Türen so nicht klappen würde. Klar, echtes Holz ist halt echtes Holz, geht nix drüber, da gibt´s keine zwei Meinungen. Zu guter Letzt erfahre ich, dass man sich voll auf ihn verlassen kann und dass ein Wort bei ihm noch gilt, auch wenn er damit offenbar heutzutage eine Ausnahme sei. Wegen der Kosten müsse man auch noch mal reden, da müsse er sich erst den kompletten Überblick verschaffen. Diskretion sei für ihn Ehrensache. Schön, dass ich diesen diskreten Handwerker über seine freimütige Handy-Kommunikation in dieser Eisdiele kennenlernen durfte. Nach dem Gespräch bestellt er sich noch laut „Zwei Kugeln Schtrazatella!“ und einen „Ladde!“ „Und für mich zwei Ohrenstöpsel!“ rufe ich.